Eigene Links

Website: www.tema.at, E-Mail: office@tema.at

Dienstag, 18. Mai 2010

SRPI-Methode

Angesichts der schwierigen ökonomischen Rahmenbedingungen haben in vielen Unternehmen tiefgreifende Veränderungen unter großem Zeitdruck stattgefunden.

Die Steigerung der Leistungsfähigkeit war und ist eine zentrale Herausforderung – die Optimierung der Geschäftsprozesse ein wichtiger Ansatzpunkt.

Zur Sicherung der Strategie- und der Rentabilitätsorientierung im Performanceoptimierungsprozess hat TEMA die SRPI-Methode entwickelt (strategiebasierte rentabilitätsorientierte Performance-Indikatoren).


Das Vorgehensmodell stellt sicher, dass  

  • die Optimierungen dort stattfinden, wo sie von strategischer Relevanz sind und ein  hohes Verbesserungspotential besteht
  • die Optimierungen direkte Auswirkungen auf die Rentabilität des Unternehmens haben
  • der Wirkungszusammenhang zwischen Prozessoptimierungen und Rentabilitätssteigerung  transparent darstellbar, planbar und "monitorbar" ist

Die Schritte zu SRPI:

  • Definition der relevanten Prozesse auf Basis der strategischen Positionierung
  • Sicherung der Vollständigkeit durch ein von TEMA entwickeltes Referenzmodell (Bild 1-3)
  • Identifikation strategierelevanter Prozessziele und richtiger Performance-Kennziffern
  • Ableitung des funktionalen Zusammenhangs zwischen den Prozesszielen und der Rentabilitätsänderung (Auswirkungen auf Ergebnis und/oder Kapital)
  • Verknüpfung und Darstellung im ROCE-Baum mit Hilfe einer von TEMA entwickelten „Easy to use“ MS-EXCEL-Lösung (Bild 4-5)


Bilder 1-5