Eigene Links

Website: www.tema.at, E-Mail: office@tema.at

Mittwoch, 19. Mai 2010

Strategiebasiertes Requirements Engineering für IT Upgrades

Mehr denn je beobachten wir derzeit in Gesprächen mit unseren Kunden und Beratungspartnern die Tendenz, dass durch die anhaltend rasche Technologieentwicklung am Markt – etwa im Bereich Web Services, SOA Architekturen, oder Mobile Computing – der Druck auf das Management wächst, in Technologieupgrades zu investieren, während die aktuelle Wirtschaftslage eine „Sweat the assets“ Strategie nahelegt.
Oft ist auch unklar, ob in bestehende Applikationen weiter investiert werden soll, oder ob sich tatsächlich eine technologische Neustrukturierung rechnet. Welches „Payback“ kann erzielt werden, welche Variante stellt den markantesten Wettbewerbsvorteil sicher?

Mit unserem Beratungsschwerpunkt „Strategiebasiertes Requirements Engineering“ haben wir ein Vorgehensmodell entwickelt und in aktuellen Beratungsprojekten bereits im Einsatz, das Sie unterstützt diese Fragen zu beantworten.

Bestandteile des Beratungspaketes sind:
  • Identifikation der strategischen Geschäftsprozessanforderungen
  • Analyse des Verbesserungspotenzials pro Geschäftsprozess
  • Geschäftsprozessdesign und Ableitung der resultierenden Anforderungen
  • Technologieauswahl und Evaluierung von Alternativen sowie Support von „Make or buy“ Entscheidungen